Das dbö – Mitglied des „Wahlbündnis Österreich“

Das Wahlbündnis Österreich ist aus der Notwendigkeit entstanden, der herrschenden Politik mit all seinen negativen Entwicklungen und Auswüchsen entgegenzutreten.

Das Wahlbündnis Österreich ist die gebündelte Kraft mehrerer gemäßigter Gruppen, die eine positive Veränderung im Land verlangen. Sie nehmen die Herausforderung an, politische Verantwortung zu übernehmen und nach ihren Grundsätzen und Programmen zum Wohl der Bürger zu handeln.

Gruppen sind die Mitglieder der Partei. Sie sind Juristische Personen und teilnahmeberechtigt, wenn sie Vereine oder Parteien sind. Sie werden jeweils durch Vertreter repräsentiert.

Das Wahlbündnis Österreich bietet einen Zusammenhalt aller Mitglieder auf Augenhöhe und garantiert eine streitfreie Bewegung zu sein, in der jedes Mitglied seine Autonomie als Souverän behält. Es herrscht Gleichberechtigung.

Das Wahlbündnis hat die Aufgabe, ihre Mitglieder in die Arenen der hohen Politik zu führen. Ohne dieses Konstruktes ist und bleibt eine Teilnahme von Kleinparteien am politischen Diskurs bewiesenermaßen unerreichbar.

Wahlbündnis Österreich, Partei nach §1 Parteiengesetz.